Max Moor liest aus Schachnovelle

Freitag, 28 Februar 2020 um 20:00

Lesung

Max Moor ist nicht nur Moderator der ARD-Kultursendung „ttt – titel, thesen, temperamente“, er ist auch Schauspieler, Schriftsteller und bekennender Literatur-Fan.

Nun hat er sich die Schachnovelle, das letzte vollendete Werk von Stefan Zweig vorgenommen.

Max Moor verdichtet diesen Klassiker der Weltliteratur zu einem hochspannenden Ein-Personen-Stück. Er liest mit sonorer Stimme, spielt mit den schauspielerischen Möglichkeiten des Sprechens, legt Dramatik in seinen Ausdruck und zieht den Zuschauer hinein in den Sog des Geschehens.

Auf einem Passagierdampfer nach Buenos Aires begegnet Dr. B. zufällig dem Schachweltmeister Mirko Czentovic.

Ein atemberaubender Kampf beginnt, bei dem der eigentliche Gegner nicht gegenüber am Schachbrett, sondern tief in der eigenen Seele sitzt...

Stefan Zweigs berühmte Schachnovelle gilt als Vermächtnis dieses sensiblen Erforschers menschlicher Abgründe.

In ihr klingen die Themen seines Lebens auf: die dunkle Zeit in der österreichischen Heimat, die Zerstörung von Kultur und Humanität, der Gang ins Exil.

 

Kartenbestellung an der Theaterkasse im Stadtkontor unter (05021) 87 356 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen auf der Homepage des Theater auf dem Hornwerk. 

Foto: Herbert Schulze

Öffnungszeiten & Kontakt

MO-FR 09-13 Uhr

DO 14-18 Uhr

Bei Veranstaltungen ist das Bistro bereits ab zwei Stunden vor Beginn geöffnet.

Nienburger Kulturwerk

Mindener Landstraße 20
31582 Nienburg/Weser

Tel.: 05021-922580
info@nienburger-kulturwerk.de