"Wilder Mann" von Gunnar Klenke

Freitag, 28 Februar 2020 um 19:00

Projekte

„Wilder Mann“ – so hat der in Hannover lebende Künstler Gunnar Klenke eine Serie von Bildern betitelt, die ab dem 28. Februar in der GalerieN in Nienburg zu sehen sein wird.

Die Figur des „wilden“ Mannes steht in der Mythologie für ein Wesen, dessen ursprüngliche Lebensweise sowohl als primitiv als auch als paradiesisch empfunden wurde.

Ausgehend von typischen Darstellungen des „Wilden Mannes“ in der Kunstgeschichte betrachtet Gunnar Klenke in seinen neueren Arbeiten auch archetypische Vorstellungen des Männlichen.

Dabei finden sich einerseits männliche Gestalten in klassischen Rollen als Jäger, Fischer und Krieger aber auch in eher nachdenklichen oder träumerischen, selbstvergessenen Situationen.

Meist in leuchtenden Neontönen oft vor dunklem Hintergrund gemalt, erscheinen sie irritierend plakativ in ihrer Präsenz, bleiben aber, weil meist nicht portraithaft ausgearbeitet, auch im Ungefähren.

Die Ausstellung wird am 28. Februar um 19 Uhr in Anwesenheit des Künstlers eröffnet und dort bis zum 19. April zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen sein.

(GalerieN, Leinstraße 26, Sonnabend 11 bis 14, Sonntag 14 bis 17 Uhr).

Öffnungszeiten & Kontakt

MO-FR 09-13 Uhr

DO 14-18 Uhr

Bei Veranstaltungen ist das Bistro bereits ab zwei Stunden vor Beginn geöffnet.

Nienburger Kulturwerk

Mindener Landstraße 20
31582 Nienburg/Weser

Tel.: 05021-922580
info@nienburger-kulturwerk.de