Die Unbeugsamen

Montag, 4 Oktober 2021 um 20:15

KoKi

Als die Grünen-Abgeordnete Waltraut Schoppe 1983 im Bundestag die Strafbarkeit von Vergewaltigung in der Ehe fordert und von sexualisierter Gewalt und Sexismus spricht, ist das eine Provokation. Die Reaktionen auf diese Rede, nämlich Schenkelklopfen und Feixen der männlichen Abgeordneten, demaskieren und demontieren diese aus heutiger Sicht. Gleichzeitig erhalten wir einen schockierenden Blick darauf, wie das politische Klima noch in den 80er Jahren von der jovialen Selbstverständlichkeit männlicher Politiker geprägt war.

Diese starke Szene ist nur eine von vielen, die Torsten Körner hier klug vorführt und mit Interviews der Politikerinnen ergänzt. Er verzichtet gänzlich auf einen Kommentar aus dem Off. Er lässt die Bilder sprechen.

Damals wurde sexuelle Gewalt noch als „Anbaggern“ bezeichnet. Viele Politikerinnen wussten, was es war, benannten es aber nicht. Die Bilder zeigen selbst aus der zeitlichen Distanz, wie schwer es ist, diese Verhaltensweisen und Wahrnehmungsmuster zu ändern.

Körner hat ergänzend zu dem Film ein Buch mit dem Titel „Männerrepublik“ veröffentlicht.

v. Torsten Körner D 2021 – 99 Min.

Eine Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Nienburg. Der Film wird im Filmpalast am Hafen, Brückenstraße 10, in Nienburg gezeigt.

Öffnungszeiten & Kontakt

Sie erreichen uns im Büro zu den folgenden Öffnungszeiten:

Dienstag - Donnerstag: 9 - 13 Uhr

sowie Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Das Bistro öffnet jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Nienburger Kulturwerk

Mindener Landstraße 20
31582 Nienburg/Weser

Tel.: 05021-922580
info@nienburger-kulturwerk.de