Podcast hören

 
"UNBEHAGEN – Demokratie im Dialog", so heißt unser Podcast aus dem Nienburger Kulturwerk.

Wir bringen zur Sprache, was Unbehagen auslöst. Die Corona-Pandemie hat wie ein Brennglas auf die Bruchstellen des demokratischen Dialogs gewirkt. Dort, wo die Gemeinschaft auseinanderfällt, Meinungsbilder ohne Widerspruchskultur entstehen und mit Angst und Feindbildern gearbeitet wird, setzt die Reihe "UNBEHAGEN – Demokratie im Dialog“ an.

Olga Suin de Boutemard und Heidi Claus vom Nienburger Kulturwerk sprechen in loser Folge mit Gästen darüber, was bei ihnen Unbehagen auslöst.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und der Neuhoff-Fricke-Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kunst. Projektpartner sind der Arbeitskreis Gedenken der Stadt Nienburg, das Weser-Aller-Bündnis für Demokratie und Zivilcourage WABE, der CJD Nienburg und Weserbeatz e. V.

Episode 1

„Verschwörungsmythen und Antisemitismus in Corona-Zeiten“ mit Ruben Bögeholz: Hier klicken!