Emily

Montag, 23 Oktober 2023 um 19:30

10 € / 11 €

KoKi

Strukturelle Gewalt

Emily Brontë, die berühmte englische Schriftstellerin schrieb nur einen einzigen Roman, Stürmische Höhen, den sie unter dem Pseudonym Ellis Bell 1847 veröffentlichte. Die Geschichte um die Waise Heathcliff und seiner Liebe zur unerreichbaren Cathy war für die damalige Zeit unerhört. Nicht nur dass Brontë einen negativen Helden in den Mittelpunkt ihrer Erzählung stellte, auch die Form des Erzählens war neu, geradezu revolutionär. Der Roman machte die Autorin (den Autoren!) mit einem Schlag berühmt.

Emily war eine Pfarrerstochter aus dem ländlichen Yorkshire und hatte zwei Schwestern, die auch literarisch tätig waren. Wir wissen nicht viel über ihr Leben, nur das, was ihre ältere Schwester Charlotte über sie schrieb. Oft haben sich Literaturwissenschaftler gefragt, wie es möglich sein konnte, dass eine brave Pfarrerstochter vom Lande einen solchen Roman voller Leidenschaft schreiben konnte. Auch Francis O’Connor hat sich diese Frage gestellt und ihr Film ist ein Versuch, darauf eine Antwort zu geben. So will der Film kein Bio-Pic im üblichen Sinne sein, sondern eher ein Versuch zu ergründen, wie es gewesen sein könnte, ohne das Genie der Schriftstellerin schmälern zu wollen.

So gesteht ihr O’Connor die Leidenschaft zu, die ihr die Schwester Charlotte – vielleicht auf Grund der Konventionen der Zeit – in ihrer Beschreibung verweigert.

Kartenbestellung unter:
Filmpalast am Hafen
Brückenstraße 10 | 31582 Nienburg
Kartentelefon 05021.3800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten & Kontakt

Sie erreichen uns im Büro zu den folgenden Öffnungszeiten:

Dienstag - Donnerstag: 9 - 13 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Das Bistro öffnet momentan 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Nienburger Kulturwerk

Mindener Landstraße 20
31582 Nienburg/Weser

Tel.: 05021-922580
info@nienburger-kulturwerk.de

 

Cookies