Kulturherbst 2019: Licht-Netze

 Das KleinKunstFest des Kulturherbstes unter der Leitung des Nienburger Kulturwerks ging 2019 mit dem Titel „Wasser/Licht/Kunst“ zum dritten Mal an den Start. Unter dem Thema „Licht-Netze“ wurden die Künstler der Region Mittelweser aufgerufen, Ideen für Objekte zu entwickeln.

Das KleinKunstFest des Kulturherbstes vom 01. – 03. November 2019 unter der Leitung vom Nienburger Kulturwerk ging mit dem Titel „Wasser/Licht/Kunst“ zum dritten Mal an den Start. Unter dem Thema „Licht-Netze“ wurden die Künstler der Region Mittelweser aufgerufen, Ideen für Objekte zu entwickeln.

Das Material in Form von Neonfäden wird den teilnehmenden Künstlern vom Kulturwerk zur Verfügung gestellt.

Zentrum des KleinKunstFestes waren der Kirchplatz um die St. Martin Kirche, die auch der Ausstellungsort für die „Licht-Netze“ war. Der linke Seitenflügel wurde in Schwarzlicht getaucht, so dass Objekte aus Neonfäden wie Lichtstrahlen erschienen. Die Eröffnung der Ausstellung war gleichzeitig der Auftakt für das Kulturwochenende. Am Sonntag fand zum Abschluss ein Orgelkonzert mit musikalischen Wasserthemen statt.

  

Fotorechte: schwarzlicht.de