Die Volksrepublik China: liberale Weltwirtschaftsmacht oder autoritäre Großmacht?

Donnerstag, 19 Mai 2022 um 19:00

Infoveranstaltung

Vortrag von Dr. Ralf Bambach auf Einladung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V. (GSP)

China hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte von einem rückständigen Agrarstaat zu einer Wirtschaftsmacht entwickelt und ist noch lange nicht am Ende seiner Ambitio­nen angekommen. Der Anspruch Chinas, globale politische Macht zu sein, ist unübersehbar geworden. Im Rahmen der Neuen Seidenstraße haben chinesische Unternehmen Zugang zu neuen Märkten erhalten und diese erschließen können. China steht im Krieg gegen die Ukraine fest an der Seite Putins.  Chinas Führung steckt in einem Dilemma zwischen Russland-Treue und den Versuchen, nicht den Kontakt zur westlichen Welt zu verlieren. Denn sie braucht die Wirtschaftsbeziehung, um weiter den chinesischen Aufstieg zu finanzieren. Deutschland und Europa stehen vor der Frage: Wie positioniert man sich in einer stark verändernden Welt.

Nach dem Vortrag steht Dr. Bambach für Fragen zur Verfügung.

Um vorherige Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten (mit Angabe der Mailadresse oder Postanschrift). Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Coronabestimmungen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss: 15. Mai 2022

Dr. Ralf Bambach, Jahrgang 1948, absolvierte seine Schulausbildung in Hamburg, in den USA und in Großbritannien. Nach dem Abitur im Jahre 1968 studierte er in Hamburg und in Paris Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Politikwissenschaft, die mittlere und neue Geschichte, Philosophie und das öffentliche Recht. Es folgten ab 1978 Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Sorbonne (Paris) und ab 1981 am Institut für politische Wissenschaften der Universität Hamburg. Im Jahre 1992 wurde die Lehrtätigkeit aufgegeben. 1993 wurde Dr. Bambach Generalbevollmächtigter eines mittelständischen Unternehmens in Hamburg.  Seit 1980 ist Dr. Bambach in der Erwachsenenbildung und Politikerberatung tätig.

 

Öffnungszeiten & Kontakt

Sie erreichen uns im Büro zu den folgenden Öffnungszeiten:

Dienstag - Donnerstag: 9 - 13 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Das Bistro öffnet momentan 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Nienburger Kulturwerk

Mindener Landstraße 20
31582 Nienburg/Weser

Tel.: 05021-922580
info@nienburger-kulturwerk.de